Die Osdorfer Tanzwerkstatt für (neue) Deutsche Tänze gibt es seit 2009 in Hamburg-Osdorf. Dort im Heidbarghof werden einmal jährlich an einem Wochenende alte Deutsche Tänze wiederbelebt oder ganz neue entwickelt. Dafür gibt es an diesem Wochenende eine Werkstatt, in der getanzt wird und eine Werkstatt, die die dazugehörige Tanzmusik einübt. Am Sonntag nachmittag kommen dann die beiden Werkstätten zusammen und es folgt die tänzerische und musikalische Uraufführung der bearbeiteten 6-8 neuen Tänze. Die Live-Musik wird aufgenommen und steht hier auf der Website zum Herunterladen für die Begleitung der Tänze (Gema frei) zur Verfügung. Verantwortlich für diese private Initiative sind Hinrich Langeloh und Ursula Albrecht, die sich seit vielen Jahren für deutsche, historische und internationale Volkstänze interessieren und diese auch weitervermitteln.

Aktuelles von der Tanzwerkstatt

Download
Hier ist Einladung zur nächsten Werkstatt am 9./10. November 2019 als pdf:
Deutschtanz 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 182.0 KB


Willkommen in Hamburg-Osdorf

Hier im schönen Heidbarghof im Hamburger Stadtteil Osdorf ist die Tanzwerkstatt zuhause.  Die Organisatoren leben hier und können so alles gut vor Ort organisieren. Des weiteren ist Osdorf ein gutes Beispiel für die Verbindung von Tradition und Moderne. Osdorf hat noch eine ganze Reihe dörflicher Strukturen und Geschichten, obwohl es seit einigen Jahrzehnten ein fester Bestandteil der wachsenden Stadt Hamburg geworden ist. Hier gibt es noch Landwirtschaft, aber man ist auch schnell in der Großstadtkultur, wenn man es möchte. Der Heidbarghof hat sich seit einigen Jahren zu einem Ort entwickelt, wo in gemütlicher Athmosphäre getanzt werden kann, sei es bei den Folkbällen im französischen Stil oder auch bei Tanzkursen der Bretonischen Gesellschaft (www.abban.de)



Kontakt

Hinrich Langeloh

Am Osdorfer Born 14

22549 Hamburg

040/802565

Mail: info@tanzwerkstatt-osdorf.de